Suchtprävention für Lehrlinge

 
Niemand kann dich befreien, wenn du dich nicht befreist.
(Manfred Hinrich)

Moderne Suchtprävention ist eine wichtige Aufgabe in der Gesundheitsförderung. Jugendliche sollen zu einer positiven und kreativen Lebensgestaltung motiviert werden und lernen, schwierige Lebensphasen zu bewältigen.
 
Während der Pubertät befinden sich Jugendliche in einer Umbruchphase und erfahren in den verschiedensten Lebensbereichen deutliche Veränderungen. Dabei kann der Suchtfaktor verschiedene, der Selbst- und Fremddarstellung dienende Bedeutungen haben und die Jugendlichen bei der Bewältigung Ihrer Entwicklungsaufgaben negativ beeinflussen.


 
Suchtprävention kann dabei helfen und ist besonders wirksam, wenn sie zu einem frühen Zeitpunkt eingesetzt und mehrmalig angeboten wird, um eben auch eine gewisse Nachhaltigkeit bei den Jugendlichen zu erzielen. Suchtprävention setzt vorbeugende Maßnahmen, um ein unerwünschtes Ergebnis oder eine unerwünschte Entwicklung zu vermeiden. Suchtprävention leistet einen zentralen Beitrag zur Verbesserung der Gesundheit.
 
Dauer: Halb- bzw. Ganztagesworkshops

Zielgruppe: Lehrlinge in Unternehmen