Therapeut / Coach auf 4 Beinen

Ein Pferd als Therapeut/Coach unterstützt den Menschen, seine eigene Persönlichkeit und Führungskompetenz besser kennenzulernen, um seine Ziele zu erreichen.

Viele Menschen kommen zu uns, um ihre Balance im Leben wieder zu finden. In der Arbeit mit dem Pferd nützen sie die Chance, sich selbst zu erfahren. Dieser Prozess findet in jedem Augenblick der Begegnung mit dem Pferd statt.
 

Pferde verfügen über ein sehr feines Sensorium. Ihr Feedback über förderliche wie hinderliche Verhaltensmuster erfolgt unmittelbar wertfrei und sichtbar. Pferde achten in der Kommunikation nur auf die Körpersprache und die Art und Weise, wie man seine Gedanken nonverbal signalisiert. Verhaltensweisen werden erkannt, schrittweise verändert und gewohnte Muster durchbrochen.

 

Diese vier Beine gehören in meinem Fall einem Pferd. Es eignet sich deshalb so gut als Coach, da es ein sehr ähnliches soziales Verhalten aufweist, wie ein Mensch.
Auch bei den Pferden basiert das Zusammenleben auf den drei Grundpfeilern:  Aufmerksamkeit, Respekt und Vertrauen

Ein Pferd als Coach unterstützt den Menschen, seine eigene Persönlichkeit besser kennenzulernen, um seine Ziele zu erreichen.
 

Für Menschen, die ihre Führungs- und Soziale Kompetenz auf eine erfahrungs- und erlebnisorientierte Form erproben und stärken wollen.

Dauer: ab zwei Stunden bis Halbtagesworkshops pro Erlebnis

Zielgruppe: Privatpersonen genauso wie Unternehmen und Gruppen

Mehr Informationen: Artikel zum Pferdecoaching